Büroeinrichtungen

Kanzlei-radix2

 Der Schreibtisch wirkt fast schwebend. Hinter dem rechten Element werden PC, Telefonanlage, Diktiergerät u.a. verstaut.

Kanzlei-radix1

Das Sideboard besitzt ein Dutzend Hängeregistraturen. Die Blenden sind grifflos. So bewahren sie die schlichte Eleganz.

 

 

 

Angelehnt an den Stil des ARTDECO enstanden die Entwürfe zu diesem Büro.

Kanzlei-mo2

Die Korpusteile sind streng kubisch arrangiert. Die Verschachtelung der einzelnen Elemente ist typisch für diese Epoche. Die Schreibtischplatte wiederum verbindet alle Elemente miteinander. Die Oberfläche ist hochglänzend lackiert. So kommt das Nussbaum-Wurzelfurnier besonders gut zur Geltung.

Kanzlei-mo1

 Abgesetzt sind die Möbelteile durch schwarzlackierte Flächen. Hinzu gefügt wurden noch Glas und Chrom. Diese Farb- und Materialkombinationen sind kennzeichnend für das ARTDECO. Die Leuchten an Decke, Wand und auf dem Schreibtisch sind antik und stammen ebenfalls aus der Zeit des Jugendstils.

 

 

Kanzlei-ben2

Ein völlig neuer und moderner Entwurf entstand für diesen Büroraum. Die Möbelelemente sollten  aus verschieden geschachtelten Teilen wachsen. Die Optik sollte jung und modern erscheinen.

 

Kanzlei-ben1

Die Materialität lehnt sich an die Architektur. Eichenholz wird komponiert mit weiß lackierten Flächen. Die Schiebetüren bestehen aus farbig lackiertem Glas.